Photon Energy wird sein PV-Portfolio in Australien um 14 MWp erweitern

29.5.2020

Photon Energy N.V. (WSE: PEN, die 'Gruppe' oder das 'Unternehmen') gibt bekannt, dass ihre Projektgesellschaften Leeton Solar Farm Pty Ltd. und Fivebough Solar Farm Pty Ltd. mit Infradebt Projektfinanzierungsverträge für zwei PV-Kraftwerke mit einer installierten Gesamtleistung von 14 MWp in Leeton, Australien, unterzeichnet haben.

„Dies sind bisher die zwei größten Projekte, die in das Portfolio von Photon Energy aufgenommen werden, und unsere ersten Projekte, die wettbewerbsfähigen Strom auf am Markt verkaufen werden. Die Erfahrungen, die wir beim Betrieb der Kraftwerke sammeln, werden wir nutzen, um die Einnahmen auf dem Energiemarkt zu maximieren,“ sagte Michael Gartner, CTO der Gruppe und Geschäftsführer von Photon Energy Australia Pty Ltd.

Photon Energy deckt den gesamten Lebenszyklus von Solarkraftwerken ab, beide Projekte wurden selbst entwickelt und werden die ersten kommerziellen PV-Kraftwerke im Eigenbestand der Gruppe sein. Photon Energy Engineering Australia Pty Ltd. wird bei beiden Projekten die EPC-Leistungen erbringen. Die Inbetriebnahme ist für das 4. Quartal 2020 geplant, danach wird die langfristige Wartung von Photon Energy Operations Australia Pty Ltd. übernommen.

Jedes Kraftwerk hat eine Netzanschlusskapazität von 4,95 MWp AC und eine installierte Kapazität von 7 MWp DC. Die beidseitig nutzbaren PV-Module der Anlagen werden auf einachsigen Nachführsystemen montiert und den produzierten Strom als freie Generatoren (non-scheduled generator) in das Stromnetz von Essential Energy liefern. Die jährliche Gesamtstromproduktion der beiden PV-Kraftwerke wird voraussichtlich 26,8 GWh betragen und gemeinsam mit den von den Anlagen erzeugten Erneuerbaren-Energiezertifikaten (LGCs) auf dem nationalen Strommarkt verkauft. Das bedeutet, dass Photon Energy derzeit keine Stromabnahmeverträge (PPA) abgeschlossen hat. PPAs können jedoch neben anderen Preisabsicherungsoptionen eine Rolle in der zukünftigen Ertragsmanagementstrategie der Kraftwerke spielen.

„Wir werden die Kraftwerke aktiv managen, um auf Veränderungen der Marktpreise zu reagieren. Darüber hinaus planen wir die Anlagen künftig um Energiespeicherung zu erweitern, um uns auf dem künftigen Energiemarkt zu positionieren, wenn der Übergang von zentralisierten Kohlekraftwerken zu dezentralen, kostengünstigen erneuerbaren Energien vollzogen wird.“ schloss Michael Gartner.

Die PV-Kraftwerke Leeton und Fivebough werden am Stadtrand von Leeton, im Herzen des Bewässerungsgebiets Murrumbidgee, errichtet. Die Region ist eine der vielfältigsten Regionen Australiens und bekannt für die Produktion von Zitrusfrüchten und Wein. Das Gebiet hat einen entsprechend hohen Energiebedarf, der bisher aus traditionellen Kohlekraftwerken, die Hunderte von Kilometern entfernt sind, bedient wird.

„Mit dem Baubeginn der ersten zwei Großkraftwerke für unseren Eigenbestand in Australien stellt der heutige Tag einen weiteren Meilenstein für Photon Energy dar. Dies wird uns helfen, die Saisonalität der Stromerzeugungserlöse in der Gruppe zu reduzieren. Unser kommerzieller Ansatz in Australien ebnet zudem den Weg für die Entwicklung von wettbewerbsfähigen Anlagen, die wir in unseren europäischen Märkten und in anderen Teilen der Welt einsetzen können. In diesen herausfordernden Zeiten sind wir stolz darauf, dass unser australisches Team diesen weiteren wichtigen Schritt in der Umsetzung unserer Strategie gemeistert hat,“ fügte Georg Hotar, CEO von Photon Energy, hinzu.

„Infradebt freut sich, die Fremdfinanzierung der beiden PV-Kraftwerke in Leeton zu ermöglichen. Wir haben in den letzten Monaten eng mit Photon Energy zusammengearbeitet, um eine Kreditfinanzierung auf Projektebene sicherzustellen, die die Strategie des Unternehmens in Australien unterstützt. Wir freuen uns darauf, in Zukunft mit Photon Energy zusammenzuarbeiten und sie bei weiteren Projekten zu unterstützen,“ sagte Alexander Austin, CEO von Infradebt.

Diese Pressemeldung als pdf herunterladen.

MEDIENKONTAKT

Martin Kysly
Photon Energy
T +420 774 810 670

  

<< Zurück zu News.

Photon Energy > News > Photon Energy wird sein PV-Portfolio in Australien um 14 MWp erweitern

News

laden...

 

Quicklinks

Karriere

Glossar

Datenschutzrichtlinie

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen.

News

laden...

 

Quicklinks

Karriere

Glossar

Datenschutzrichtlinie

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen.