Photon Energy stockt 7,75%-Anleihe 2017/2022 um 7,5 Millionen Euro auf

6.8.2019

Photon Energy N.V. (WSE: PEN, ISIN NL-001039110-8, die „Gruppe“) gibt bekannt, Ihre 7,75 %-Unternehmensanleihe 2017/2022 (ISIN DE-000A19MFH-4) erfolgreich um EUR 7,5 Mio. auf EUR 37,5 Mio., was 25 % des bisherigen Anleihevolumens entspricht, aufgestockt zu haben.

Die neuen Schuldverschreibungen wurden zu 102 % zuzüglich Stückzinsen im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich bei institutionellen Investoren platziert. Die Transaktion wurde von der Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG, Frankfurt am Main, als Sole Global Coordinator begleitet.

Mit den Erlösen aus dem Verkauf der Beteiligung an dem Suntop-1-Projekt an Canadian Solar sowie den Mitteln aus der Aufstockung kann die Gruppe die gegenwärtigen Opportunitäten nutzen. Die Gruppe beabsichtigt, die Nettoerlöse aus der Aufstockung der Anleihe zur Finanzierung von weiteren Akquisitionen und zur Stärkung der Finanzkraft einzusetzen.

Die neuen Schuldverschreibungen werden voraussichtlich am 9. August 2019 unter der bestehenden ISIN in den Open Markt (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

Diese Pressemeldung als pdf herunterladen.

MEDIENKONTAKT

Martin Kysly
PR & Communications Manager
T +420 774 810 670

IR-KONTAKT

Joanna Rzesiewska
Investor Relations Manager
T +420 777 486 464
E

 

<< Zurück zu News.

Photon Energy > News > Photon Energy stockt 7,75%-Anleihe 2017/2022 um 7,5 Millionen Euro auf

News

laden...

 

Quicklinks

Karriere

Glossar

Datenschutzrichtlinie

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen.

News

laden...

 

Quicklinks

Karriere

Glossar

Datenschutzrichtlinie

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen.