Photon Energy beginnt mit dem Bau von PV-Kraftwerken in Ungarn mit einer Gesamtkapazität von 14,1 MWp

4.6.2020

Phonon Energy (WSE: PEN, die „Gruppe“, die „Gesellschaft“ oder das „Unternehmen“) kündigt den Bau von zehn Photovoltaik-Kraftwerken für das eigene PV-Portfolio mit einer Gesamtkapazität von 14,1 MWp in Püspökladány, Ungarn, an.

Die zehn Kraftwerke werden sich über eine Fläche von 19,8 ha erstrecken und Strom in das Netz von E.ON Tiszántúli Áramhálózati Zrt. einspeisen. Die Kraftwerke werden jährlich etwa 20 GWh Strom produzieren.

Generalunternehmer für den Bau der Anlagen ist Photon Energy Solutions HU Kft., eine Tochtergesellschaft der Gruppe.Nach Anschluss an das Stromnetz wird das Monitoring, sowie Betrieb und Wartung der Solarkraftwerke langfristig durch Photon Energy Operations HU Kft., ebenfalls ein Tochterunternehmen der Gruppe, erfolgen.

„Nach der vor kurzem erfolgten Ankündigung des Baubeginns von zwei PV-Kraftwerken mit einer installierten Gesamtleistung von 14 MWp in Australien freuen wir uns sehr, bekanntgeben zu können, dass wir mit dem Bau von weiteren zehn großen Kraftwerken in Ungarn beginnen. Mit der Fertigstellung, die im 4. Quartal 2020 geplant ist, wird unser ungarisches Eigenportfolio auf 49,1 MWp und das gesamte Eigenportfolio von Photon Energy auf 88,6 MWp anwachsen“, kommentiert Georg Hotar, CEO von Photon Energy.

Die Gruppe wird die Kraftwerke über vier Tochtergesellschaften betreiben, die insgesamt zehn METÁR-Lizenzen besitzen. Fünf Lizenzen berechtigen jedes Kraftwerk zu einer Einspeisevergütung (in Form von Stromverkäufen auf dem Energie-Spotmarkt plus einem vertraglich garantierten Differenzbetrag) von 33.360 HUF pro MWh (ca. 96,6 EUR pro MWh) über einen Zeitraum von 15 Jahren und 5 Monaten mit einer maximal genehmigten und unterstützten Produktion von 29.955 MWh pro Lizenz. Die verbleibenden fünf Lizenzen berechtigen jedes Kraftwerk zur gleichen Einspeisevergütung für 17 Jahre und 11 Monate mit einer maximal genehmigten und unterstützten Produktion von 34.813 MWh pro Lizenz.

Diese Pressemeldung als pdf herunterladen.

MEDIENKONTAKT

Martin Kysly
Photon Energy
T +420 774 810 670

 

<< Zurück zu News.

Photon Energy > News > Photon Energy beginnt mit dem Bau von PV-Kraftwerken in Ungarn mit einer Gesamtkapazität von 14,1 MWp

News

laden...

 

Quicklinks

Karriere

Glossar

Datenschutzrichtlinie

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen.

News

laden...

 

Quicklinks

Karriere

Glossar

Datenschutzrichtlinie

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Details ansehen.